Kurzhaardackel "von der Wilden Meute"
Home
Aktuelles
meine Hundehaltung
Grundsätzliches
Augenerkrankung
Dackellähme
Hundeerziehung
Achtung Hundekauf!!!
Regenbogenbrücke
Deckrüde "Ramazotti"
Hündin "Keks"
Hündin "Sarottina"
Hündin"Teenie-Tapsi"
Welpenaufzucht
Welpenstube 2018 - 1
Welpenstube 2017 - 2
Welpenstube 2017- 1
Welpenstube 2016
Welpenstube 2015 -2-
Welpenstube 2015 -1-
Welpenstube 2013
Welpenstube 2011
Schnappschüsse
Die Jagd
Kontakt
Links

                                                                                                                                                                                                                                              

 

 Die Welpen sind geboren!!!!!


 

17.07.2018

Heute war "Keks" beim Ultraschall. Die Trächtigkeit wurde festgestellt.  Die Babies hatten allerdings keine Lust sich jetzt schon preis zu geben und sind immer husch husch abgetaucht. Die wollen noch eine ganze Weile unentdeckt bleiben.

 

 

 "Keks" bekommt natürlich die beste Betreuung und Zuwendung die sich eine werdende Hundemama so wünschen kann.

 

24.08.2017

Heute wurden die Welpen geboren. Leider per Kaiserschnitt, weil die beiden Gebärmutterhörner sich zugedreht haben und so eine normale Geburt unmöglich war. Dank an die Tierarztpraxis Dr. Bonitz mit ihren Helfern die sofort zur Stelle waren. (Wir haben ja den Zeitplan der Praxis ordentlich durcheinander gewirbelt).

2 Welpen in schwarz-rot (Hündinnen), 2 Welpen in rot-braun (Rüde u. Hündin) Die Welpen sind putzmunter und bedienen sich an der mütterlichen Milchbar.

Hundemama Keks kann derzeit noch nicht ihren mütterlichen Pflichten nachkommen. Sie ist einfach fix und fertig. Sie braucht Zeit und viel Schlaf. Die Poppespflege bei den Kleinen übernehmen jetzt vorerst ihre Menschen.

 

 Geschlecht Farbe Gewicht
 Rüde rot 266 g
 Hündin rot 249 g
 Hündin schwarz-rot 273 g
 Hündin schwarz-rot 249 g

 

 

25.08.2018

Hundemama Keks hat ihre mütterlichen Pflichten jetzt aufgenommen. Sie versorgt und bewacht die Kleinen in ihrer gewohnten entspannten und geduldigen Art. Sie ist eine tolle Mama!

Wir Menschen dürfen - nach einem aufregendem Tag und einer sehr schlaflosen und sorgenvollen Nacht - aufatmen. Alles noch einmal gut gegangen!

 

Keks scheidet aus der Zucht aus. Eine weitere Geburtsdramatik wollen wir ihr nicht mehr zumuten. Sie bleibt unser Schatz, unser Freu-Keks, der mit allen Menschen so offen und freundlich umgeht; die einfach so ein toller und problemloser Familien- und Alltagshund ist. Auch für sie ist ein "Rentner-Platz" da; mit einem tollen und sorgenfreiem Verwöhnprogramm.

 

 

 

1 Rüde u. 1 Mädel in rot

   

 

 

2 Mädels in schwarz-rot

 

29.08.2018

Heute fand die Namensgebung und die Taufe statt: "Willkommen im Leben"

 

Rüden :

- "Uncas" (rot)

 

Hündinnen:

- "Urmel" (rot)

- "Upsi"    (schwarz-rot)

- "Ultra"   (schwarz-rot)

 

31.08.2018

1. Lebenswoche/Gewichtskontrolle

Name  Geschlecht Farbe Gewicht
 "Uncas" Rüde rot-braun 575 g
 "Urmel" Hündin rot-braun 564 g
 "Upsi" Hündin schwarz-rot 610 g
 "Ultra" Hündin schwarz-rot 576 g

 

Die Kleinen sind echte Wonneproppen und außer Trinken und Schlafen geht momentan gar nichts. Sie hängen ständig an der Milchbar und "Keks" beweist wieder einmal ihre Qualitäten als Zuchthündin. Sie macht alles mit viel Geduld, Ruhe und Hingabe.

 

07.09.2018

2. Lebenswoche/Gewichtskontrolle

 Name Geschlecht Farbe Gewicht
 "Uncas" Rüde rot - braun 835 g
 "Urmel" Hündin rot - braun 869 g
 "Upsi" Hündin schwarz-rot 864 g
 "Ultra" Hündin schwarz-rot 900 g

 

Noch besteht der Tages-/Nachtablauf nur aus Trinken und Schlafen. Man sieht sehr deutlich, dass viel Bewegung ins Nest gekommen ist und die Muskeln trainiert werden. So sind kleine tapsige Schritte jetzt möglich, Köpfchen heben klappt auch schon ganz gut, ist jedoch noch viel zu schwer um es länger zu tragen. Insgesamt macht die Entwicklung sehr gute Fortschritte und die kleinen Wonneproppen genießen es Mamas Busen nur zu viert teilen zu müssen. Die Äuglein sind noch nicht offen, das kommt in den nächsten 2-3 Tagen.

 

14.09.2018

3. Lebenswoche/Gewichtskontrolle

 Name Geschlecht Farbe Gewicht
 "Uncas" Rüde rot-braun 1049 g
 "Urmel" Hündin rot-braun 1095 g
 "Upsi" Hündin schwarz-rot 1109 g
 "Ultra" Hündin schwarz-rot 1208 g

 

 Jetzt haben alle Welpen die Äuglein auf und sie machen auch die ersten Schritte aus ihrem Welpennest. Plötzlich entwickeln die Kleinen einen Tatendrang und das "Welt-Entdecker-Gen" ist aktiviert. Da werden jetzt fremde Menschen beschnuppert, die Dackelverwandtschaft wagt auch einen Schlecker durch das Welpengitter und die Kleinen scheinen viel Spaß daran zu haben Neues zu entdecken.

Da die Temperaturen noch sehr angenhm mild sind, durften die kleinen U-Kinder nach draußen in den Garten.. Geräusche von Vögeln, vorbeifahrenden Autos, Flugzeuge etc. all das durften sie heute erstmals wahrnehmen. Alles gut und tapfer überstanden. Wieder zurück im wohlriechenden Welpennest und in der vertrauten Umgebung kam aber auch gleich das Sandmännchen. Welpenkinder müssen ja noch sooo viel schlafen!

Heute fand die 1. Wurmkur statt und die erste feste Mahlzeit wurde angeboten. Davon halten die Kleinen noch gar nicht viel. Mama Keks hat einfach noch zu viel Milch und die Kleinen können sich da noch satt trinken.

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

Die große Schwester "Upsi" und das zarte "Urmel".

Gegensätze ziehen sich an!

 

Schwesterchen und Brüderchen; sie brauchen einander, suchen die Nähe!

21.09.2018

4. Lebenswoche/Gewichtskontrolle

 Name Geschlecht Farbe Gewicht
 "Uncas" Rüde rot-braun 1474 g
 "Urmel" Hündin rot-braun 1483 g
 "Upsi" Hündin schwarz-rot 1745 g
 "Ultra" Hündin schwarz-rot 1715 g

 

Mittlerweile ist hier viel Leben in die Welpenstube eingezogen. Bei Zuruf heben die Kleinen bereits die Köpfe, werden ganz aufgeregt und plötzlich turnt die Gesellschaft durcheinander und kommt an das Türchen vom Welpengehege gelaufen. Dort legen sie die Köpfchen in meine Hände, lecken und wedeln ganz aufgeregt. Keine Frage! Sie kennen ihre Ziehmama bereits!

 

Jetzt ist es auch Zeit, dass die "U"-Kinder 4 x täglich feste Nahrung angeboten bekommen. Morgens einen Milchbrei - den mögen sie sehr! Mittags gibt es Rinderhack, Spätnachmittag Flocken mit Nassfutter und abends als Betthupferl noch eine Schüssel Welpenmilch. Da muss man ja wachsen und groß werden!

 

             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

28.09.2018

5. Lebenswoche/Gewichtskontrolle

Name Geschlecht Farbe Gewicht
 "Uncas" Rüde rot-braun 1820 g
 "Urmel" Hündin rot-braun 1843 g
 "Upsi" Hündin schwarz-rot 2209 g
 "Ultra" Hündin schwarz-rot 1799 g

 

Mittlerweile sind aus den winzigen Welpen richtige kleine Hundekinder geworden. Sie sind sehr aktiv geworden, spielen jetzt recht viel und haben dabei auch Unsinn im Kopf. Zeitungspapier rupfen, Hundekissen und Hundedecken ziehen und zerren und der Garten ist jetzt zum Abenteuer-Spielplatz geworden. Dort gibt es ja so viel zu Schnuppern. Die frischen Maulwurfhäufer sind der absolute Renner. Diese werden durchwühlt, Nase rein gestupst - die riechen einfach lecker!

 

Auch die ältere Dackelverwandtschaft hegt nun starkes Interesse am Neuzugang. Die Uroma, Tanten und Verwandten setzen dezent Erziehungszeichen und lassen den lieben Kleinen nicht mehr alles durchgehen. Hier erleben die Hundekinder die beste Sozialisierung, die sie überhaupt in den Start des Lebens bekommen können. Wichtige Ansätze, die den Umgang mit anderen Hunden im späteren Leben bestimmen werden.

 

 

 

05.10.2018

Auf das wöchentliche Wiegen wird nun verzichtet, weil die Kleinen einfach nicht mehr in die Waagschale passen und auch nicht mehr Stille halten wollen.

Der "U-Wurf" hat sich prächtig entwickelt. Die Zähnchen sind bei allen in einem korrekten Scherengebiß. Keine Mängel derzeit feststellbar!

 

Die Kleinen sind bei diesem herrlichen Oktoberwetter gerne im Garten. Da kann sich das Entdeckergen gut ausleben. Da wird da mal geschnuppert und dort mal ein Blatt abgerupft, die Äste werden durch den Garten apportiert. Dabei spielt Größe keine Rolle. Es wird abgeschleppt was immer auch geht!

 

 

"Upsi" wird einmal eine kräftige und gut bemuskelte Hundedame werden. Sie ist sehr aufgeschlossen und freundlich.

 

 

08.10.2018

Der Termin für den tierärztliche Check - Up, die Impfung und auch das Setzen der Mikro-Transponder steht bereits. Die Rasselbande wird mit dem Tierarzt schon fertig werden.

 

12.10.2018

Jetzt ist der "U-Wurf" schon richtig schön handlich; sie erlernen gerade, dass man sein Geschäftchen auch Draußen machen kann/darf. Sie sind jetzt richtige freche Dackelkinder geworden, die einfach so alles ausprobieren müssen. Zum Glück sind ja auch nette Tanten, Uroma und Geschwister da, die hier dezent Grenzen setzen und bei der Erziehung mithelfen.

Heute stellt sich das Quartett einmal vor:

 

Gestatten: Urmel ist mein Name

 

Gestatten: "Uncas"

 

Gestatten: "Upsi"

 

Gestatten: "Ultra"

 

22.10.2018

Heute war der Tierarzt und Zuchtwart da. Die Welpenkinder sind top gesund, wurden gechippt und geimpft. Dabei haben sich alle sehr vorbildlich und ruhig verhalten. Keiner hat sich Beschwerd; alle waren total entspannt. Die Dackelkinder haben alle ein einwandfreies Scherengebiss und sind ansonsten vom Zuchtwart als 1a bewertet. Die Welpen haben jetzt ihr Köfferchen gepackt und können nun bald ausziehen.

 

30.10.2018

Heute ist "Uncas" ausgezogen. Sein Herrchen hat lange 8 Monate auf ihn gewartet. Die Beiden werden sicherlich ein gutes Team werden. Die besten Wünsche für eine lange und unbeschwerde Hundefreundschaft schicke ich Euch mit auf den langen Reiseweg.

 

08.11.2018

Heute ist "Upsi" ausgezogen. Sie kommt in eine Familie, wo es sicherlich etwas turbulenter zugeht und wo das kleine Menschenkind ein guter Freund werden wird.

Auch hier alles Liebe an die ganze Familie. Wir werden sicherlich viel von einander hören.

 

11.11.2018

Der Auszug von "Ultra" ist jetzt auch vollzogen. Als "Pauline" wird sie ihren Lebensweg fortsetzen. Der kleine Wirbelwind wird Mittelpunkt werden und der große Bruder "Tiago" ihr die Anfangszeit zur Seite stehen. Dann wird sie das Regiment in dem 2er Hunderudel übernehmen. Da bin ich ganz sicher!

Auch hier die besten Wünsche für ein langes Hundeleben. Passt mir gut auf mein Mädchen auf!

 

"Urmel" bleibt in ihrer Zuchtstätte und soll in die Fußstapfen ihrer so stolzen, freundlichen und unkomplizierten Mama (Quassel-Keks) treten. Sie hat viele Tanten, Omas, Uromas und Cousinen die ihr helfen erwachsen zu werden. Sie genießt den Welpenschutz, den die Althunde ihr bieten und lernt so von ihnen. Frauchen wird mit ihr  die Hundeschule besuchen und mit ihr das Einmal-Eins des Benehmens einstudieren.

 

Damit endet die Berichterstattung der "U-Welpen". Das ein oder andere Foto wird sich sicherlich unter der Rubrik "Aktuelles" später finden.

 

Den Welpenkäufern danke ich von ganzem Herzen für das mir geschenkte Vertrauen und verspreche erneut, dass ich auch nach dem Kauf für meine Hundekinder da sein werde. Euch allen eine wunderschöne Zeit der Hundefreundschaft!

 

 

 

 

 

 

 

 

Zimmer Christa, 66482 Zweibrücken- Oberauerbach  | dackelmeute@gmx.de, Tel. 06337 /209477