Kurzhaardackel "von der Wilden Meute"
Home
Aktuelles
meine Hundehaltung
Grundsätzliches
Augenerkrankung
Dackellähme
Hundeerziehung
Achtung Hundekauf!!!
Regenbogenbrücke
Deckrüde "Ramazotti"
Hündin "Keks"
Hündin "Sarottina"
Hündin"Teenie-Tapsi"
Welpenaufzucht
Welpenstube 2018 - 1
Welpenstube 2017 - 2
Welpenstube 2017- 1
Welpenstube 2016
Welpenstube 2015 -2-
Welpenstube 2015 -1-
Welpenstube 2013
Welpenstube 2011
Schnappschüsse
Die Jagd
Kontakt
Links

04.02.2018

Heute erreicht mich die Nachricht, daß "Schlamperle von der Wilden Meute" , beim Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. in der Jägerschaft Kreis Bad-Dürkheim, die jagdliche Brauchbarkeitsprüfung im 1. Anlauf bestanden hat.

 

Herzlichen Glückwunsch an das Herrchen, das als Ersthundehalter ein dickes Lob erhalten muss für sein konsequentes Üben und Erlernen, sowie das Durchhaltevermögen. "Das habt Ihr richtig gut gemacht! Ihr könnt Stolz auf Euch sein!"

 

Dem Jagd-Team-Gespann weiterhin viel Erfolg und Spaß bei der Jagd! Waidmanns Heil!

 

02.09.2017

Auch hier ein Beweis, dass die Kurzhaardackel "von der Wilden Meute" für die Jagd brauchbar sind.

Dank an Fam. Hofmann, die ihren Luke und meinen "Schlendrian von der Wilden Meute" so erfolgreich führen. Er ist nicht nur ein toller Jagdhund, sondern ein sehr liebenswerter Familienhund geworden.

 

   

 

 

 

"Schlawiner von der Wilden Meute" bei der täglichen Arbeit. Laut Aussage seines Herrchens ist er eine echte Jagdsau der keine Gefangene macht und richtig zur Sache geht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zimmer Christa, 66482 Zweibrücken- Oberauerbach  | dackelmeute@gmx.de, Tel. 06337 /209477