Kurzhaardackel "von der Wilden Meute"
Home
Aktuelles
meine Hundehaltung
Grundsätzliches
Augenerkrankung
Dackellähme
Hundeerziehung
Achtung Hundekauf!!!
Senioren
Regenbogenbrücke
Deckrüde "Beethoven"
Deckrüde "Ramazotti"
Hündin "Keks"
Hündin "Sarottina"
Hündin"Teenie-Tapsi"
Welpenaufzucht
Welpenstube 2018 - 1
Welpenstube 2017 - 2
Welpenstube 2017- 1
Welpenstube 2016
Welpenstube 2015 -2-
Welpenstube 2015 -1-
Welpenstube 2013
Welpenstube 2011
Schnappschüsse
Die Jagd
Kontakt
Links

"Crapambuli-Freche von der Wilden Meute"


  

geboren am  27.04.2000 - gestorben 19.01.2017

Vater:     "Baron vom edlen Schlag"                    

Mutter:   "Schokodrops von der Wilden Meute"

"Was man tief in seinem Herzen besitzt,

kann man nicht durch den Tod verlieren".

 

Johann Wolfgang von Goethe

 

Danke für eine wundervolle Zeit einer tollen Hundefreundschaft!


 

 

 

 

 

                                                                 Ich wollte einen Hund!

 

Ich bat um Stärke, um ihn perfekt zu erziehen.

Ich wurde aber schwach und verwöhnte ihn mit Häppchen.

 

Ich wollte einen Hund der gehorcht, so dass ich stolz sein könnte.

Ich wollte Gehorsam, um Überlegen zu sein.

 

Es wurde ein Clown, der mich zum Lachen brachte!

 

Ich hoffte auf einen Begleiter gegen meine Einsamkeit,

Ich bekam den besten Freund, der mir das Gefühl der Liebe gab.

 

Ich bekam nichts, was ich wollte, aber alles was ich brauchte!!!

 

 

                                                                                                                                                                        

 

("Crapambuli" wurde einzel eingeäschert; ist jetzt wieder zuhause und findet ihren Ruheplatz im Rosenbeet )

www.tierbestattung-saarland.de

 

 

               

 

ZurückWeiter
Zimmer Christa, 66482 Zweibrücken- Oberauerbach  | dackelmeute@gmx.de, Tel. 06337 /209477